Ultramarathon | Rodgau-Lauftreff

20. Ultramarathon 26.01.2019

30.01.2019

Jetzt, da die Nacharbeiten weitgehend erledigt sind, ist Zeit für eine kurze Zusammenfassung:

Die äußeren Bedingungen waren in diesem Jahr entgegen den Befürchtungen gut, kein Regen oder Schnee, erst gegen Ende wurde der Wind stärker, Temperaturen um 5°C ließen den gefrorenen Boden tauen, so dass es vor allem im Waldstück zwischen km 3 und 4  matschig wurde.

Acht Runden liefen die beiden großen Favoriten nebeneinander, dann konnte sich Jan Kerkmann aus Bielefeld etwas absetzen und gewann in 3:01:44 Stunden vor Frank Merrbach (3:03:34), der vor 2 Jahren den Lauf gewann. Auch der Dritte, Stefan Fritz (3:13:51) und der Vierte, Michael Chalupsky (3:17:24) blieben noch unter 3:20 Stunden. 

Bei den Frauen konnte Susanne Gölz von der LG Ultralauf wie im Vorjahr gewinnen (3:42:33) vor Anette Müller (3:45:05, LG Nord Berlin) und Malin Pfäffle (3:47:42, Die Laufpartner). Britta Giesen (3:56:40) und Lisa Mehl (3:56:57), im letzten Jahr auf Platz 2 und 3 bei den Frauen, wurden diesmal Vierte und Fünfte.  Fünf Frauen blieben unter 4 Stunden.

Es gab zwei neue Altersklassenbestzeiten: Frank Merrbach, unterbot seine eigene Bestzeit in der M35. Mit Werner Stöcker hat zum ersten Mal ein Läufer der AK M80 nach 50 km das Ziel erreicht. Seine Zeit (5:11:59) ist damit auch AK-Bestzeit.

Am gleichmäßigsten gelaufen ist in diesem Jahr Hans-Dieter Jancker, 23 Sekunden betrug bei ihm die Differenz zwischen der schnellsten und der langsamsten Runde, gefolgt von Malin Pfäffle (25 s), Thomas Steiner (28 s) und Jan Kerkmann (29 s).

 Teilnehmerzahlen 2019:

983Voranmeldungen,
33Nachmeldungen, also insgesamt 
1016Meldungen. Davon sind
178nicht angetreten, d.h. am Start waren
838Läufer/innen, davon sind
305ausgestiegen (DNF: 2 bei 5km, 4 bei 10km, 5 bei 15km, 34 bei 20km, 59 bei 25km, 89 bei 30km, 53 bei 35km, 40 bei 40km und 19 bei 45km) und 
533nach 50km im Ziel angekommen.

Wo kommen unsere Läufer 2019 her? (Die Grafik zeigt nur Wohnorte in Deutschland.)

26.01.2019

Es ist geschafft. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Zuschauern und Helfern für das Kommen und für den guten Ablauf der Veranstaltung.


24.01.2019

Gesamt 983 davon 275 W (28%), 708 M (Ende der Voranmeldung).

20.01.2019

Gesamt 852 davon 240 W (28.2%), 612 M. 

12.01.2019

Gesamt 730 davon 207 W (28.4%), 523 M.

04.01.2019

Gesamt 650 davon 180 W (27.7%), 470 M. (+30 /S200)

06.12.2018

Gesamt 447 davon 120 W (26.8%), 327 M. (+1 / S194)

31.10.2018

Gesamt 256 davon 70 W (27.3%), 186 M.   (+30 / S118)

25.08.2018

Ab heute ist die Online-Anmeldung für unseren 20. Ultramarathon geöffnet. 

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Ultramarathon | Rodgau-Lauftreff

Thema von Anders Norén

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com